19.10.2014 BMW Brinkmann unterstützt Lilienthaler Benefiz-Golfturnier

Dietmar Schnaars überreichte Rainer Rehberger 1030 Euro und Holger Schlichte (von links) erhielt zwei Karten für die DTM. FOTO: FR

Wümme Zeitung 19.10.2014

Lilienthal. Im Golfclub Lilienthal fand das erste Benefizturnier des Autohauses BMW E. Brinkmann GmbH Grasberg/Zeven statt. Bei bestem Golfwetter befand sich das Golfgelände in einem ausgezeichneten Zustand, denn die Greenkeeper und die fleißigen Mitarbeiter aus dem Niels Stensen Haus hatten wieder einmal vortreffliche Arbeit geleistet.
36 Golferinnen und Golfer starteten bei hochsommerlichen Temperaturen zu einem 18-Loch Golfturnier, das allen Teilnehmern ein gutes Stehvermögen abverlangte und beachtliche sportliche Leistungen erbrachte. Für die Sieger winkten aus der BMW-Golfsportkollektion wertvolle Preise. Der Bruttosieg bei den Damen ging an die souverän spielende Heike Mahlmann vom GC Lilienthal, bei den Herren an Sönke Kärgel vom GC Worpswede. Die Netto-Score-Sieger waren Liane Liebing-Rehberger bei den Damen und Gerd Kuhlemeier bei den Herren, beide vom GC Lilienthal. Alle Siegerinnen und Sierger waren über die wertvollen Preise erfreut. alle Teilnehmer hatten einen wunderschönen Golftag und die Gewissheit, für einen guten Zweck etwas getan zu haben.
Der Sonderpreis, die Eintrittskarten zur Deutschen Tourenwagen Meisterschaft inklusive Fahrerlagerbesuch für zwei Personen, ging an Holger Schlichte. Zwei weitere Karten gingen, als Dankeschön an das Greenkeeperteam. Die freuen sich sehr, das Ereignis hautnah erleben zu können.
Nun erfolgte die Übergabe des Schecks in Höhe von 1030 Euro durch den Verkaufsberater Dietmar Schnaars im Namen der E. Brinkmann GmbH an den Vizepräsidenten des Golfclub Lilienthal, Rainer Rehberger. Als Baustein für die Sozialräume des integrativen Greenkeeping-Teams aus dem Niels Stensen Haus findet diese Zuwendung eine sinnvolle Verwendung.