24.06.2018 Benefizturnier zugunsten der Stiftung Worpswede

 

Geselliges Golfen für das Künstlerdorf

Benefizturnier des Golfclubs Lilienthal zugunsten der Stiftung Worpswede

Lilienthal. Vor Kurzem fand das nun schon achte Benefizturnier des Golfclubs Lilienthal zugunsten der Stiftung Worpswede statt.Wieder waren neben Teilnehmern des ausrichtenden Clubs etliche Gäste aus umliegenden Vereinen wie dem Golf-Club Oberneuland, Golfclub Worpswede, Golfpark Deinster Mühle, Golfclub Hannover und vom Golfpark Steinhuder Meer dabei. Für die Gastgeber war es eine gute Gelegenheit, die Gäste mit dem Platz bekannt zu machen. Es war das letzte Turnier in der bekannten Neun-und-Neun-Spielvariante, da im nächsten Jahr die geplante Platzerweiterung auf 18 Löcher fertig sein soll.

Zur Begrüßung erhielt jeder Spieler einen gesponserten Golfball für ein gutes Spiel und es gab als „Tea off“ leckere Brötchen zur Stärkung. Nachdem einige Teilnehmer beim Einschlagen auf der Driving Range schon etwas nass geworden waren, konnten sie noch im leichten Nieselregen abschlagen. Aber bereits nach dem ersten Loch verzogen sich die Wolken und für den Rest des Tages fand das Turnier bei wunderbarem, nicht zu heißem, Wetter statt.

Auf der schönen Terrasse des Clubhauses fanden anschließend ein gemeinsames Essen und die Siegerehrung statt. Bruttosieger wurde Georg Kornau vom GC Hannover mit 26 Punkten, den zweiten Bruttoplatz belegte Tobias Meyer mit 20 Punkten, gefolgt von Angelika Böttjer mit 19 Punkten. Nettosiegerin wurde Ursula Pogorzalski mit 43 Punkten, Platz zwei erreichte Dieter Rehder mit 39 Punkten und über Platz drei konnte sich Fred Buchholz vom GC Worpswede mit 33 Punkten freuen.

Alle Spieler haben mit ihrer Teilnahme an dem Turnier die Arbeit der Stiftung Worpswede mit einem Betrag von 50 Euro unterstützt. Projekte der Stiftung Worpswede sind unter anderem die Bötjersche Scheune, die Pflege der Marcusheide, die Instandhaltung des Niedersachsensteins sowie die Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen auf dem Weyerberg, um den Maisanbau zugunsten anderer Anbaukulturen zu reduzieren. Des Weiteren hat die Stiftung Worpswede einen umfangreichen Dorfentwicklungsplan erstellt, der in diesem Jahr anlässlich der Feiern zum 800-jährigen Bestehen zu bestimmten Terminen in der Bötjerschen Scheune präsentiert wird. Alle Termine der Ausstellung und Informationen über die Arbeit der Stiftung findet man im Internet unter der Adresse www.stiftung-worpswede.de.

Viele Worpsweder Sponsoren unterstützten das Golfturnier, damit jeder Teilnehmer einen Preis mit nach Hause nehmen konnte. So waren unter anderem viele Gutscheine von der Worpsweder Gastronomie, wie beispielsweise ein Drei-Gänge-Menü im Restaurant Kaffee Worpswede, und Eintrittskarten für die Music Hall unter den Preisen.

Neben den Sponsoren gilt der Dank der Organisatoren auch der Gastronomie und den Mitarbeitern des Club-Büros, die mit ihrer Unterstützung zu einer gelungenen Veranstaltung beigetragen haben. Das neunte Benefizturnier im nächsten Jahr wird sich hoffentlich ebenfalls einer regen Teilnahme erfreuen. Weitere Informationen zum Golfclub Lilienthal findet man im Internet unter www.golfclub-lilienthal.de.

Bildunterschrift: Zum Abschlag regnete es leicht, danach wurde bei bestem Wetter Golf gespielt.  Foto: FR

 

Quelle: Wümme Zeitung vom Sonntag, 24. Juni 2018

Seite 5  Mein Verein